Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zwei Päpste, vereint im Verschweigen

Papst Franziskus (links) empfängt den emeritierten Papst Benedikt XVI. 2017 im Vatikan.Foto: Reuters

Bergoglio stand im Konklave auf Platz 2

Für McCarten ist Benedikts Rücktritt ein deutliches Eingeständnis von Schuld und Unfähigkeit.

Warum sich Franziskus als Sünder bezeichnet

Gemeinsam sei den beiden Päpsten auch die «Mauer des Schweigens», die sie vor ihre Vergangenheit gestellt hätten.

Der Autor beleuchtet auch dunkle Zeiten der Biografien der beiden Männer und verknüpft so die beiden Lebensgeschichten; Franziskus (links) begrüsst Ratzinger. Foto: Max Rossi (Reuters)

Bei Franziskus ist der Autor nachsichtiger