Zum Hauptinhalt springen

Artist spannt Seil über Limmat und Stromleitungen

Alfons Bügler wird am Züri-Fäscht auf dem Hochseil von der Kirche St. Peter zum Grossmünster gehen. Nicht nur das Gewicht des Seils ist eine Herausforderung.

Hochseilakt zwischen Grossmünster und <nobr>St. Peter</nobr>: Alfons Bügler auf dem Dach des Hotel Storchen.

Alfons Bügler hinkt. Die Hüften machen ihm zu schaffen. Aber am Züri-Fäscht wird er auftreten. Zum letzten Mal. Der 58-jährige Hochseilartist balanciert dann 55 Meter über der Limmat auf einem Drahtseil, das zwischen dem Grossmünster und St. Peter gespannt ist. Es ist eine halbe Tonne schwer und überwindet eine Distanz von 385 Metern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.