Zum Hauptinhalt springen

Baustelle beim Bahnhof Winterthur wurde meterhoch geflutet

Regenfälle behindern in Winterthur die Bauarbeiten auf dem Bahnhofplatz. Die Arbeiten mussten unterbrochen werden. Redaktion Tamedia war heute Morgen auf der Grossbaustelle.

Hofft auf besseres Wetter: Polier Urs Schöni.

Polier Urs Schöni musste heute frühmorgens seine Arbeiter wieder nach Hause schicken. Die ganze Baustelle wurde meterhoch geflutet. Denn das Ab- und Regenwasser aus Oberwinterthur und der Altstadt fliesst unter dem Bahnhofplatz durch.

Im Videoreport schildert Polier Urs Schöni, weshalb nicht alles Wasser abgepumpt werden kann. Und er verrät, wie sich die Arbeiter in der Baugrube gegen Fäkalien schützen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.