Zum Hauptinhalt springen

Unispital soll neues Gebäude bekommen

Patienten der Radio-Onkologie werden bald an einem neuen Ort behandelt: Das Universitätsspital soll einen neuen Modulbau erhalten.

Bis in 20 Jahren rundum erneuert: Universitätsspital Zürich.
Bis in 20 Jahren rundum erneuert: Universitätsspital Zürich.
Keystone

Das Universitätsspital Zürich soll in den nächsten 20 Jahren rundum erneuert werden. Einen ersten Schritt wird nun ein provisorischer Modulbau und eine unterirdische Technikzentrale machen. Im ersteren soll künftig die Klinik für Radio-Onkologie temporär Platz finden. Die Baudirektion reicht Anfang April ein entsprechendes Baugesuch bei der Stadt Zürich ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.