Zum Hauptinhalt springen

Mann fährt in Zürich mit Roller eine Treppe hinunter und stirbt

Im Zürcher Kreis 4 ereignete sich am Montagmorgen ein tödlicher Unfall. Ein 73-Jähriger wurde leblos in einem Innenhof gefunden.

Fuhr den Lieferanteneingang hinunter: Ein 73-jähriger Mann verstarb am Montagvormittag nach einem Rollerunfall. Bild: Screenshot/Google Street View
Fuhr den Lieferanteneingang hinunter: Ein 73-jähriger Mann verstarb am Montagvormittag nach einem Rollerunfall. Bild: Screenshot/Google Street View

Der Notruf ging bei der Stadtpolizei Zürich am Montagmorgen kurz nach 11 Uhr ein. Ein lebloser Mann befinde sich in einem Innenhof an der Badenerstrasse im Stadtkreis 4, hiess es. Schutz & Rettung und Polizisten rückten umgehend aus und trafen dort auf einen nicht ansprechbaren Mann, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Die Hilfe kam für den 73-jährigen Mann allerdings zu spät. Trotz Reanimationsmassnahmen konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden, heisst es in der Mitteilung weiter. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr der 73-Jährige aus bisher unbekannten Gründen mit dem Roller eine Treppe beim Lieferanteneingang des Hotel Crown Plaza hinunter, kam zu Fall und blieb im Anschluss am Fuss der Treppe liegen.

Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich klären nun den Unfallhergang ab. Die Polizei sucht Zeugen: Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur vorangehenden Fahrt im Innenhof zwischen der Bienenstrasse und der Badenerstrasse, beim Hotel Crown Plaza machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch