Zum Hauptinhalt springen

Liebt diese Branche das Geld nicht?

Es ist das Wochenende der Zürcher Game-Entwickler: mit Kongress, Ausstellung, Wettbewerb. Die hiesige Szene steckt allerdings im Vergleich mit dem Ausland noch in den Kinderschuhen.

Am Ludicious Game Festival präsentieren Nachwuchs-Spieleentwickler ihre Kreationen. Sie wissen: Ein gutes Spiel muss überraschend sein. Video: Anja Metzger

Vor 6000 Jahren bestand Zürich aus ein paar Hütten im Morast. Niemand hätte je davon geträumt, dass hier je eine Stadt stehen würde. Heute besteht Zürich wieder aus ein paar Hütten. Jedenfalls, was Computerspiele betrifft. Dabei macht diese Branche riesige Profite. Pro Jahr werden mit Games 600 Milliarden Dollar umgesetzt. Das Doppelte der Filmindustrie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.