Zum Hauptinhalt springen

Escher-Wyss-Platz: Das Tram fährt, die Baustelle bleibt

Nach fünf Wochen verkehren wieder Trams über den Escher-Wyss-Platz. Der Weg zur Bushaltestelle auf der Hardbrücke ist dadurch weder kürzer noch einladender geworden.

Die Ersatzbusse stehen wieder in den Depots, nach fünf Wochen werden der Escher-Wyss-Platz und die Stationen weiter stadtauswärts von den Trams der Linien 4 und 13 bedient. Auf dem grossen Platz unter der Hardbrücke hat sich während des Sommers einiges getan: Bauarbeiter haben 1100 Meter Gleise eingezogen und 20 Weichen verankert.

Einige führen derzeit noch ins Nichts: Wenige Meter südlich des Escher-Wyss-Platzes sind die Bauarbeiten noch voll im Gang. Wo früher Hunderte von Parkplätzen waren, entsteht das Tram Zürich-West. Ab Dezember 2011 biegt die Linie 4 hier ab und fährt bis zum Bahnhof Altstetten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.