Zum Hauptinhalt springen

Der unzimperliche Hundetrainer und seine Zürcher Fans

Cesar Millan tritt morgen im Hallenstadion auf. Was Hundehalter vom amerikanischen Hundetrainer halten. Ein Besuch im Zürcher Oberland.

«Solange ich selbst nichts Schlimmes sehe, bin ich Fan von Cesar Millan»: Claudia Covello in der Hundeschule Betzholz. Video: Anja Metzger

Elektroschocks, Würgebänder, Stachelhalsbänder – für den amerikanischen Hundetrainer Cesar Millan sind das legitime Mittel, um ein Tier gefügig zu machen. In der Schweiz würde er sich damit strafbar machen. Tierschützer haben deshalb zu verhindern versucht, dass der selbst ernannte Hundeflüsterer und TV-Star seine Lehre hier verbreiten kann. Vergeblich: Morgen Freitag tritt er vor Tausenden Fans im Zürcher Hallenstadion auf. Seine Show ist so gut wie ausverkauft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.