Zum Hauptinhalt springen

«Das Amt fühlt sich an wie erwartet» – «Das ist bei mir anders»

«Gewisse Reibungen wird es in einer Grossstadt immer geben», sagt Richard Wolff – und Baschi Dürr ergänzt: «Wir dürfen nicht den Anspruch haben, dass nichts mehr passiert, dass wir die gesamte Gesellschaft ‹ruhigmoderieren› können.» Fotos: Reto Oeschger

Schon verrückt, Herr Wolff: Zuerst übernimmt ein AL-Politiker die Zürcher Polizei, und jetzt sitzt er mit einem Freisinnigen an einem Tisch und führt Fachgespräche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.