Zum Hauptinhalt springen

Coop macht den Einweggrills Beine

Die Schäden auf Wiesen und in Pärken, verursacht durch Wegwerfmodelle, sind dieses Jahr in der Stadt kleiner. Dies auch, weil die Grossverteiler auf öffentliche Kritik reagiert haben.

Der Einweggrill von Coop kommt nun auf Stelzen daher. Foto: PD
Der Einweggrill von Coop kommt nun auf Stelzen daher. Foto: PD

Über 1000 Brandlöcher, verursacht durch Einweggrills, wurden im letzten Jahr in den städtischen Grünanlagen gezählt; vor allem im Arboretum, am Zürichhorn und auf der Fritschiwiese. Die Stadt hatte damals die Brandlöcher mit Flaggen versehen, um auf den Schaden aufmerksam zu machen. 1000 Fähnchen wurden bestellt, sie reichten bei weitem nicht aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.