Zum Hauptinhalt springen

Tempo 30 auf Hauptstrassen – mehr oder weniger Lärm?

Der Stadtrat will Zürich mit einer Temporeduktion vor Lärm schützen. Das Bundesamt für Strassen sieht den Verkehrsfluss gefährdet.

Wird der Verkehrsfluss gelähmt oder nicht? Es herrscht Uneinigkeit zu Tempo 30. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)
Wird der Verkehrsfluss gelähmt oder nicht? Es herrscht Uneinigkeit zu Tempo 30. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Die Hälfte ist geschafft. 780 Kilometer misst das Strassennetz in der Stadt Zürich, 390 davon sind Tempo-30-Zonen; das ist dreimal die Strecke Zürich–Bern. Die Zonen sind bislang in Wohnquartieren, auf Schulwegen oder in Quartierzentren entstanden. Nun aber führt der rot-grüne Stadtrat Tempo 30 auch auf Hauptstrassen ein – dort also, wo Tempo 50 gilt. Der Grund: Lärmschutz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.