Zum Hauptinhalt springen

3er-Tram kollidiert mit zwei Autos

Es ist bereits der vierte Unfall an diesem Tag in der Stadt Zürich: Im Seilergraben ist ein Tram der Linie 3 mit einem Auto kollidiert. Mindestens eine Person wurde verletzt

Kollision im Seilergraben: Rettungskräfte im Einsatz.
Kollision im Seilergraben: Rettungskräfte im Einsatz.
Leser-Reporter 20 Minuten

Die Unfallserie auf Zürcher Strassen reisst nicht ab: Im Feierabendverkehr kurz vor 18 Uhr ist im Seilergraben ein Tram der Linie 3 mit zwei Personenwagen kollidiert, wie die Stadtpolizei Zürich auf Anfrage mitteilt.

Das Auto sei sehr weit links gefahren und deshalb mit dem Tram zusammengestossen. Dadurch wurde das Auto zur Seite geschoben und stiess deswegen mit einem weiteren Personenwagen zusammen. Der Lenker des nachfolgenden Autos erlitt eine Verletzung im Nackenbereich und wurde ins Spital gebracht.

Die Strecke war rund zwei Stunden gesperrt. Am Tram sowie an den beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.

Bereits der vierte Unfall

Am Nachmittag hatte eine 79-jährige Autolenkerin im Kreis 6 eine 84-jährige Frau angefahren. Sie musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Am Vormittag kam es im Kreis 7 beim Hegibachplatz zu einer Kollision zwischen einem Tram und zwei Lastwagen. Das Tram entgleiste, eine Passagierin wurde leicht verletzt. Und am frühen Morgen starb ein Velofahrer im Kreis 11 nach einer Kollision mit einem Tram.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch