Zum Hauptinhalt springen

200 unbewilligte Zürcher Parkplätze

An Spitzentagen dürfen Zoobesucher auf die trockengelegte Fläche der Dolder-Eisbahn ausweichen. Das sorgt für Zoff.

Werden rege benutzt: Die unbewilligten Parkplätze der Dolder-Eisbahn. Foto: PD
Werden rege benutzt: Die unbewilligten Parkplätze der Dolder-Eisbahn. Foto: PD

Wie bitte? Ein «Notüberlaufparkplatz»? Den gibt es in der Tat im rot-grünen Zürich. So nennt sich die trockengelegte Fläche der Dolder-Eisbahn an der Adlisbergstrasse. Sie wird ausserhalb der Wintersaison an Wochenenden und an Feiertagen sowie in den Frühlings- und Sommerferien stillschweigend zum Autopark – sofern keine Events stattfinden und sämtliche Aussenparkplätze rund um den Zoo belegt sind. Mit Platz für deutlich über 200 Personenwagen. Rechtzeitig zu den Osterfeiertagen ist die Sportanlage jedoch wieder parat, sie darf von jetzt an bis Ende September temporär genutzt werden. Der Stadtrat hat die Bevölkerung darüber nie ins Bild gesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.