Zum Hauptinhalt springen

Winterthur wächst weiter

In der zweitgrössten Zürcher Stadt wohnen aktuell 114'200 Einwohner. Das sind rund tausend mehr als vor einem Jahr.

Wird immer grösser: die Stadt Winterthur.
Wird immer grösser: die Stadt Winterthur.
Emanuel Ammon/Aura

Die Bevölkerung in der Stadt Winterthur ist auch im vergangenen Jahr gewachsen: In der zweitgrössten Stadt des Kantons leben gemäss einer Mitteilung aktuell rund 114'200 Einwohnerinnen und Einwohner. Das sind rund 1000 mehr als vor einem Jahr.

Die Bevölkerungszahl legte somit um 0,9 Prozent zu. Das Wachstumstempo blieb etwa gleich. Wie die Stadt am Donnerstag mitteilte, liegt das Plus von 1000 Personen einerseits an der Zuwanderung. Andererseits wurden auch im vergangenen Jahr mehr Kinder geboren als Einwohner starben.

Die Stadt teilt weiter mit, dass der Ausländeranteil leicht von 24,3 auf 24,4 Prozent gestiegen sei. Von den 86 311 Schweizerinnen und Schweizern sind 16 Prozent im Ausland geboren, währenddem von den 27 873 Ausländerinnen und Ausländern 20 Prozent in der Schweiz geboren sind.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch