Zum Hauptinhalt springen

Verwirrspiel mit dem Geisterzug

Seit gestern zeigen die Bildschirme in einigen Zügen der S 24 einen Halt in Wallisellen, obwohl die Linie dort offiziell gar nicht hält.

Pendler ärgern sich über die Leerfahrten der S 24: Abfahrt eines Zuges in Oerlikon.
Pendler ärgern sich über die Leerfahrten der S 24: Abfahrt eines Zuges in Oerlikon.
Keystone

Bahnpassagiere, die gestern Donnerstag mit der S 24 unterwegs waren, staunten nicht schlecht: Auf den Aussenwänden der Züge war als Endhaltestelle Wallisellen angegeben, ebenso auf den Bildschirmen im Innern. Auch die akustischen Ansagen versprachen eine Fahrt bis nach Wallisellen. Dabei verkehrt die Linie offiziell nur bis Zürich-Oerlikon.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.