Zum Hauptinhalt springen

Theater Winterthur steht auf der Streichliste

Der Stadtrat denkt über den Abriss des Theatergebäudes nach. An dessen Stelle wünscht er sich ein Kongresszentrum. Ob darin noch Theater gespielt wird, ist unklar.

Das 1979 eröffnete Theater müsste bald saniert werden. Foto: Marc Dahinden
Das 1979 eröffnete Theater müsste bald saniert werden. Foto: Marc Dahinden

Wer in Winterthur ins Stadttheater geht, besucht eines der grössten Gastspielhäuser der Schweiz. Hier treten die besten Ensembles im deutschsprachigen Raum auf. Immer wieder zu Gast ist das berühmte Burgtheater aus Wien, das Deutsche Theater Hamburg, das Schauspiel Frankfurt. Auch der Hollywoodstar John Malkovich hat jüngst als Schauspieler und als Regisseur ein Theaterstück nach Winterthur gebracht. Die Vorstellungen sind oft gut besucht, manchmal ausverkauft. Fast 60'000 Zuschauer gingen 2013 ins Stadttheater, viele kamen von ausserhalb der Stadt. Das entspricht einer Auslastung von gut 60 Prozent. Das 1979 eröffnete, markante Haus mit Bleidach in der Nähe des Hauptbahnhofs steht zudem unter der Obhut des Kantons Zürich, der es für besonders schützenswert hält.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.