Zum Hauptinhalt springen

In Winterthurer Hotel vom Jihad überzeugt

Sarah O. (20) traf sich vor fünf Jahren im Hotel Töss mit Salafisten. Kurz darauf schloss sie sich in Syrien dem IS an. Nun wurde sie verhaftet. Was geschah?

Der Auftritt von Izzudin Jakupovic in Winterthur gilt als Schlüsselmoment für eine ganze Reihe von Jihad-Reisenden aus der Region. Foto: PD
Der Auftritt von Izzudin Jakupovic in Winterthur gilt als Schlüsselmoment für eine ganze Reihe von Jihad-Reisenden aus der Region. Foto: PD

Viele Wege führen über Winterthur – so scheint es zumindest, wenn es um Reisen in den Jihad geht. Ende September 2013 nahm die damals 15-jährige Gymnasiastin Sarah O. aus Konstanz an einer Benefizveranstaltung im Winterthurer Hotel Töss teil. Bei dem Salafistentreffen wurde auch für Syrien Geld gesammelt – und offenbar Jihad-Propaganda verbreitet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.