Zum Hauptinhalt springen

In der Nacht wird es stürmisch

Meteorologen warnen vor Sturmböen in der Region Zürich mit Windspitzen bis zu 80 Stundenkilometern im Flachland.

Wind und Sturm in Zürich: Auf dem Uetliberg bläst der Wind mit Geschwindigkeiten von mehr als 100 Stundenkilometern. Bild: Webcam/uetliberg.ch
Wind und Sturm in Zürich: Auf dem Uetliberg bläst der Wind mit Geschwindigkeiten von mehr als 100 Stundenkilometern. Bild: Webcam/uetliberg.ch

In der zweiten Nachthälfte und in den frühen Morgenstunden erwarten Meteorologen in der Region Zürich starken Wind aus der Romandie. Felix Baum von Meteonews spricht von Windspitzen zwischen 60 und 80 Stundenkilometern. In den höheren Lagen bläst der Wind entsprechend stärker. Windgeschwindigkeiten über 100 Stundenkilometer auf dem Uetliberg und Orkanböen im Napfgebiet seien möglich.

Keine Sturmschäden

«Es wird kurz, aber heftig. Bis am Vormittag ist alles wieder vorbei», prognostiziert Baum. Sturmschäden erwartet er nicht. Trotzdem sollte man sich nicht im Wald aufhalten. Und in der Stadt müsse man sich vor ungenügend befestigten Abschrankungen oder herunterfallenden Dingen in Acht nehmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch