Zum Hauptinhalt springen

Christbäume zum Mieten

Wem der Einwegchristbaum missfällt, hat jetzt eine Alternative: Bei einem Oberländer Gartenbauer lassen sich Christbäume ausleihen.

Markus Kiener vermietet Weihnachtsbäume im Topf. Foto: Urs Jaudas
Markus Kiener vermietet Weihnachtsbäume im Topf. Foto: Urs Jaudas

Wer seinen Weihnachtsbaum nach den Feiertagen nicht wegwerfen will, kann sich jetzt ein Tännchen im Topf besorgen. Nach Weihnachten bringt man es wieder zurück in die Gärtnerei oder lässt es abholen. Angeboten wird der Temporär-Christbaum vom Oberländer Gartenbauer Markus Kiener. Er macht damit aus der Not eine Tugend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.