Zum Hauptinhalt springen

«Mein erster Sex war unglaublich angenehm»

Clementine ist Chefin eines Bordells im Zürcher Oberland. Und sie ist es gern. Sie sagt: Es sei Zeit für die Anerkennung der Sexarbeit. Ein Besuch.

In ihrer Steuererklärung steht «Geschäftsfrau» als Beruf: Clementine. Foto: Raisa Durandi
In ihrer Steuererklärung steht «Geschäftsfrau» als Beruf: Clementine. Foto: Raisa Durandi

«Ein bisschen Weisswein?», fragt Clementine, sie steht in ihrer grossen Küche. Die Trägheit eines späten Februarnachmittags liegt über dem Zürcher Oberland.

Nebenan, in einem Zimmer mit roter Tapete, sucht ein junger Mann für ein paar Hundert Franken nach dem schnellen Glück. Mit seinem silbernen Opel war er hergefahren und zum Hintereingang geeilt, wo ihn eine freundliche Frau empfing.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.