Zum Hauptinhalt springen

Am Rosenkrieg zerbrochen

Ein Unternehmer sollte seiner Frau gut 20'000 Franken zahlen. Pro Monat. Weil er fast 300'000 Franken schuldig blieb, verurteilte ihn das Zürcher Obergericht zu einer bedingten Geldstrafe.

Der Mann aus dem Zürcher Unterland musste am Montag nicht vor dem Obergericht erscheinen. Aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes erliess ihm das Gericht das persönliche Erscheinen. Der Unternehmer, laut seinem Verteidiger «durch die Wucht der Ereignisse schlicht überfahren und überfordert», ist heute «ein kranker Mensch, der an der Scheidung zerbrochen ist».

Zwölf Bundesordner Streitschriften

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.