Gerry Hofstetter rückt Zürcher Schulhäuser ins Licht

Auf seiner neuen Lichtkunsttour fokussiert der bekannte Künstler auf die Schulhäuser der Schweiz. Der Start erfolgt in Zürich.

Ein Hoch auf die Schulen: Lichtprojektion aufs Schulhaus.

Ein Hoch auf die Schulen: Lichtprojektion aufs Schulhaus. Bild: Manfred Stahel (Hofstetter Marketing)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Schulhaus Milchbuck beginnt die Adventszeit bereits heute Abend um 18 Uhr. Der international bekannte Lichtkünstler Gerry Hofstetter aus Zumikon wird mit seinem Team und insgesamt sechs Projektoren Zeichnungen der 600 Kinder, die hier zur Schule gehen, an die Fassaden zaubern.

Es sind Werke, welche die Kinder zu den Themen Zukunft, Freizeit, Arbeit und Bildung seit vielen Wochen im Unterricht hergestellt haben. In Hofstetters Lichtshow sollen sie so an die Wand projiziert werden, dass sie ineinander fliessen und den Nachthimmel über Zürich Nord erleuchten.

Die Lichtshow am Milchbuck ist Auftakt zu einer Tournee mit dem Titel «Bildung für alle – Schulen im Rampenlicht». Es wird eine besinnliche Reise durch die halbe Schweiz. Insgesamt wird Hofstetter in 26 Schulen der Deutschschweiz und im Fürstentum Liechtenstein Halt machen. Überall soll seine Botschaft die gleiche sein: Aufzeigen, welche grosse Leistung die Schulen erbringt, um Kinder mit unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichen Startchancen in die Arbeitswelt und in der Gesellschaft zu integrieren.

Eröffnung ist heute Freitagabend

Das Patronat der Tour hat deshalb auch die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH) übernommen, welche Heilpädagogen und Therapeuten ausbildet, die die Klassenlehrerinnen und -lehrer in der täglichen Arbeit mit den Kindern unterstützen. Die HfH hat ihren Sitz ebenfalls am Milchbuck in Zürich und bietet rund 1200 Studierenden Platz.

An der heutigen Eröffnung der Tournee nehmen die Bildungsdirektorin und Präsidentin der Erziehungsdirektoren Konferenz EDK, Silvia Steiner, und die Rektorin der HfH, Barbara Fäh, teil. Sie wollen mit ihrer Anwesenheit unterstreichen, welch zentrale Bedeutung die Volksschulen für den Zusammenhalt des ganzen Landes haben.

Imagekampagne in den USA

Gerry Hofstetter ist als Lichtkünstler weltweit tätig. Neben der Lichtkunsttournee in den Schulen arbeitet er derzeit in den USA an einer Imagekampagne für die Schweiz. In jedem Bundesstaat, so das Ziel, soll ein Monument beleuchtet werden, das in direktem Bezug zur Schweiz steht.

Auch für das Reformations-Jubiläum hat er in vier Ländern 26 Beleuchtungs-Aktionen realisiert. Grosse Aufmerksamkeit bekam Hofstetter auch, als er 2013 SAC-Hütten in den Schweizer Bergen beleuchtete.

An der aktuellen Tour rechnen die Veranstalter mit einem grossen Publikumsinteresse. Rund 100'000 Besucher werden an den total 26 Anlässen erwartet. Neben dem Schulhaus Milchbuck wird Hofstetter seine Projektoren in weiteren sechs Zürcher Schulen aufstellen.

Die Aktionen im Kanton Zürich: Schule für Gestaltung Zürich und Berufsschule für Hörgeschädigte in Zürich, Mittwoch, 28. November, 17.30 bis 19.15 Uhr. Primarschule Obermeilen, Freitag, 7. Dezember, 18.30 bis 20 Uhr. Schulhaus Sonnenberg Thalwil, Mittwoch, 19. Dezember, 17.30 bis 19 Uhr. Schulhaus Mettlen Opfikon, Donnerstag, 20. Dezember, 17.45 bis 19.30 Uhr. Primarschule Stadel, Freitag 11. Januar, 19.30 bis 20.30 Uhr. Schule Friedheim Bubikon, Mittwoch, 16. Januar, 18.30 bis 19 Uhr. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 16.11.2018, 12:41 Uhr

Artikel zum Thema

In den Alpen glühen die Hütten

Bildstrecke Zum 150-Jahr-Jubiläum des Schweizer Alpen-Clubs beleuchtet der Künstler Gerry Hofstetter 26 SAC-Hütten. Er setzt ihnen ein «flüchtiges Denkmal». Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Kommentare

Blogs

Politblog So reden Verlierer

Sweet Home Die Sache mit dem Holztisch

Die Welt in Bildern

Schattenspiel: Biathleten trainieren im österreichischen Hochfilzen für den 10km Sprint im Weltcup. (13.Dezember 2018)
(Bild: Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images) Mehr...