Zum Hauptinhalt springen

Klinik von «Busen-Meyer» geschlossen

Auf Geheiss von Regierungsrat Thomas Heiniger darf in der Tagesklinik am Bellevue nicht mehr operiert werden.

Gesundheitsdirektion habe einschreiten müssen: Das Gebäude, in dem auch die Tagesklinik am Bellevue untergebracht ist. (12. Februar 2015)
Gesundheitsdirektion habe einschreiten müssen: Das Gebäude, in dem auch die Tagesklinik am Bellevue untergebracht ist. (12. Februar 2015)
Keystone

Neue Wendung im Fall des Schönheitschirurgen Peter Meyer-Fürst, auch bekannt als «Busen-Meyer»: Die Gesundheitsdirektion hat am Mittwochabend mit einem superprovisorischen Verbot alle operativen und invasiven Tätigkeiten in der Klinik am Bellevue verboten. In den Räumen herrschten offenbar unhaltbare Zustände.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.