Zum Hauptinhalt springen

Zwei Siege für den Zürcher Nachwuchs

Der Zürcher Schwingernachwuchs feierte in Ottenbach zwei Kategoriensiege.

Junioren-Ecke Bei der 68. Auflage des Zürcher Kantonalen Nachwuchsschwingfestes hielt die Aufwärtstendenz der Einheimischen an. Gegenüber der letzten Austragung gelang gar eine markante Leistungssteigerung. Vor Jahresfrist mussten die 8- bis 18-jährigen Zürcher Schwinger die Siege den auswärtigen Teilnehmern überlassen. Diesmal blieben zwei der fünf Kategoriensiege im Kanton. Auch bei den Zweigauszeichnungen – was bei den Aktivschwingern einem Kranz entspricht – überboten die starken Junioren das Ergebnis aus dem Vorjahr deutlich. 28 Auszeichnungen erkämpften sich die Zürcher, 2009 waren es lediglich 16. Im Jahrgang 1992/1993 erkämpfte sich Florian Grob (Steg) einen überraschenden Sieg. Im Schlussgang reichte dem Oberländer ein Unentschieden gegen den Bündner Daniel Betschart. Der zweite Kategoriensieg (Jahrgang 1994/1995) holte sich Christoph Odermatt (Bauma), der im Schlussgang seinen Klubkollegen Lars Signer (Bäretswil) bezwang. Mit sechs gewonnen Gängen und einer Punktzahl von 59.50 feierte Odermatt einen überlegenen Sieg. Die restlichen Kategoriensiege gingen an die St. Galler Christian Bernold (Jahrgang 1996/1997) und Sämi Schlegel (2000-2002) sowie den für den Schaffhauser Verband startenden Rainer Müller aus Trüllikon (1998/1999). Viele Spitzenplatzierungen Daneben sicherten sich die regionalen Nachwuchsschwinger in Ottenbach mit Matthias Bräm (Dietikon) und Daniel Wettstein (Zürich) vom SK Glatt- und Limmattal, Lars Signer, Remo Ackermann (Steg) und Silvan Bosshard (Sternenberg) vom SK Zürcher Oberland, Andreas Keller (Winterthur) vom SK Winterthur, Urs Keusch (Affoltern) und Damian Furrer (Islisberg) vom SK am Albis, Timo Anneler (Männedorf) vom SK Zürichsee rechtes Ufer sowie Cédric Galli (Schleinikon) und Roman Bickel (Hochfelden) vom SK Zürcher Unterland weitere Spitzenplatzierungen. (adm)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch