Zum Hauptinhalt springen

Zahlen Val Müstair

Am 1. Januar 2009 entstand die Gemeinde Val Müstair aus dem Zusammenschluss der Gemeinden Tschierv, Valchava, Fuldera, Santa Maria, Müstair und Lü. Das Gemeindegebiet umfasst nach der Fusion eine Fläche von 198,65 Quadratkilometern. Damit ist das Val Müstair fast doppelt so gross wie der ganze Bezirk Horgen. (104,16 Quadratkilometer) oder 35-mal grösser als Thalwil (5,53 Quadratkilometer). Bezüglich der Bevölkerung kann das Val Müstair mit Horgen respektive dem Bezirk Horgen nicht mithalten. Ende 2009 lebten noch 1608 Personen im Tal ennet dem Ofenpass. Im Bezirk Horgen lebten im gleichen Zeitraum 113 216 Personen. Thalwil beherbergte im Dezember 2009 16 832 Einwohner. (mor) Müstair-Wappen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch