Zum Hauptinhalt springen

Weihnachten und Silvester im Kloster Kappel feiern Informationsveranstaltungen abgesagt

Nachrichten DiebstahlTunesier klaut Kleider in Warenhaus Winterthur – Ein 28-jähriger Mann hat am vergangenen Samstagnachmittag im Warenhaus Manor in Winterthur Kleidungsstücke im Wert von mehreren hundert Franken gestohlen. Bei dem Ladendieb handelt es sich um einen Tunesier, wie die Stadtpolizei Winterthur am Montag meldete. Er habe die Tat zugegeben.(TA) HandänderungFO Print & Media kauft Zürichsee Druckereien Egg/Stäfa – Die FO Print & Media AG in Egg übernimmt die Zürichsee Druckereien AG in Stäfa. Gemäss Theodor Gut, Verwaltungsratspräsident der Verkäuferin Zürichsee Medien AG, hat der Schritt keinerlei Einfluss auf die «Zürichsee-Zeitung». Die Zürichsee Druckereien AG druckt seit Jahren keine Zeitungen mehr, sondern ist auf die Druckvorstufe spezialisiert. Die Produktion am jetzigen Standort bleibe unter dem bisherigen Firmennamen erhalten. Im April dieses Jahres trennte sich die Zürichsee Medien AG im Rahmen der Nachfolgeregelung bereits von der «Zürichsee-Zeitung». Gut verkaufte den Unternehmensbereich an die Tamedia AG.(lop) Bildungszentrum Kappel a. A. – Das Seminarhotel und Bildungshaus der evangelisch-reformierten Landeskirche im ehemaligen Zisterzienserkloster Kappel lädt über Weihnachten (23. bis 26. Dez.) und über Silvester (30. Dez. bis 2. Jan.) zum gemeinsamen, besinnlichen Feiern ein. Das Programm: www.klosterkappel.ch oder Tel: 044 764 88 10.(net) Sekundarschule Birmensdorf/Aesch/Uitikon – Die Informationsveranstaltungen vom 8. und 9. Dezember über die Zusammenarbeit zwischen Birmensdorf, Aesch und Uitikon auf der Sekundarstufe wurden abgesagt. Es seien Unsicherheiten in Bezug auf das Raumprogramm aufgetaucht, teilten die Sekundarschulpflege Birmensdorf-Aesch und die Schulpflege Uitikon mit. Auch wolle man die Chancen des künftigen Gemeindegesetzes genau prüfen.(net)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch