Zum Hauptinhalt springen

Von Gunten zieht es nach Göteborg

Der Abgang Wie erwartet wechselt Patrick von Gunten nach sechs Jahren bei Kloten nach Schweden: Der 26-jährige Verteidiger nutzte seine Ausstiegsklausel und unterschrieb für eine Saison bei Frölunda. «Dadurch verlieren wir sicher Substanz», sagt Sportchef Jürg Schawalder. «Aber zur Absicherung für diesen Fall haben wir aus Rapperswil Sven Berger geholt, der in einer ähnlich offensiven Rolle aufgebaut werden soll.» Trotzdem würde er sich nach dem Abgang einen zusätzlichen ausländischen Verteidiger wünschen. Die Frage ist nur, ob der Verwaltungsrat dies genehmigt. Dieser plant vorerst nur mit drei Ausländern. Von Gunten erklärte, dass Kloten bei einer Rückkehr seine erste Adresse wäre. In Göteborg trifft er auf ein Team, das zuletzt das Playoff verpasste. Tipps zum Einleben könnte er bei SCB-Center Martin Plüss einholen, der 4 Jahre für Frölunda spielte. (sis)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch