Zum Hauptinhalt springen

Vier SVP-Kandidaten

Zürich. - Bei der SVP sind noch vier Kandidaten im Rennen um die Nachfolge von Rita Fuhrer, wie die Findungskommission mitteilte: die drei erwarteten und als Überraschung Nationalrat Jürg Stahl (41). Der gelernte Drogist wohnt nun in Brütten, nachdem er die Wahl in den Stadtrat Winterthur zweimal verpasst hat. Dem 60-köpfigen Parteivorstand werden am Dienstag ferner die Kandidaturen von Landwirt Ernst Stocker (54, Wädenswil), Gewerbeverband-Geschäftsleiter Martin Arnold (46, Oberrieden) und Alt-Kantonsratspräsidentin Ursula Moor (54, Höri) unterbreitet. Alle drei sind Kantonsräte und Gemeindepräsidenten. Ziel der SVP sei es, sagt Präsident Alfred Heer, «Kandidaten zu nominieren, die auch in anderen Parteien Ansehen geniessen». Über die Klinge springen musste unter anderem Ex-Parteisekretär Claudio Zanetti. (rba)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch