Zum Hauptinhalt springen

Schulfusion in Gossau geplant Sie stach zu, nicht er

Nachrichten Vernehmlassungsfrist ist abgelaufen Gossau – Die beiden Schulpflegen haben eine Gemeindeordnung für die vereinigten Schulen Gossau verabschiedet. Am 29. November kommt sie zur Vorberatung an die Gemeindeversammlung, am 15. Mai 2011 voraussichtlich an die Urne. Der Gemeinderat hat sich gemäss einer Mitteilung mit der Vorlage einverstanden erklärt. Die Schulpflegen gehen den Weg der Fusion, weil die Einheitsgemeinde mit der Politischen Gemeinde Gossau vor einem Jahr an der Urne abgelehnt wurde. (nis) Korrekt Der Artikel «Die ist wahnsinnig, die will mich ermorden» von Freitag enthält einen sinnstörenden Fehler. Es hiess: «Im Hausflur habe er sie von hinten angegriffen und zugestochen.» Natürlich war es umgekehrt: Es war die wegen versuchter vorsätzlicher Tötung angeklagte Frau, die ihren Ex-Freund gemäss dessen Aussagen im Hausflur von hinten angriff und ihm mit einem Rüstmesser in die rechte Brust stach. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch