Zum Hauptinhalt springen

Russikon erhält eine neue Sammelstelle

Russikon – Mit der Realisierung des Quartierplans «Russikon Oberdorf» wird die bisherige Wertstoffsammelstelle im Dorfzentrum aufgehoben, da der heutige Standort für eine sinnvolle Quartiergestaltung miteinbezogen werden muss. Der Gemeinderat hat mit einem Entsorgungskonzept künftige Standorte und Infrastrukturen der Sammelstellen auf dem Gemeindegebiet gesucht. Wie der Gemeinderat mitteilt, hält er aus ökologischen Überlegungen an einer Wertstoffsammelstelle auf dem Russiker Gemeindegebiet fest. Weil er vermehrt auf die Rückgewinnung von Rohstoffen achten möchte, sind eine umfangreichere Infrastruktur und ein grösseres Platzangebot nötig. Das vom Gemeinderat festgesetzte Entsorgungskonzept sieht deshalb in Russikon eine betreute Hauptsammelstelle auf dem gemeindeeigenen Grundstück an der Madetswilerstrasse bei den Tennisplätzen vor. Mit der Realisierung der neuen Hauptsammelstelle können alle heute bestehenden Nachteile auf ein Minimum reduziert werden. Die unbeaufsichtigten Nebensammelstellen in den Aussenwachten bleiben im bisherigen Rahmen bestehen. Im Zentrum von Russikon soll das Angebot durch eine Unterflursammelstelle ergänzt werden.(uel)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch