Zum Hauptinhalt springen

RPK begrüsst Verzicht auf Steuererhöhung

Thalwil – Die Thalwiler Rechnungsprüfungskommission ist mit den vom Gemeinderat kurzfristig vorgenommenen Änderungen im Voranschlag 2011 einverstanden und begrüsst den Verzicht auf die geplante Steuerfusserhöhung. Im Budget werden die Aufwandposition Finanzausgleich um 3 100 000 Franken und die Position Steuereinnahmen um 3 175 000 Franken reduziert (TA vom 24. November). Das führt zu einem Aufwandüberschuss in der Laufenden Rechnung von 6 233 700 Franken. In Übereinstimmung mit dem Gemeinderat beantragt die Rechnungsprüfungskommission der Gemeindeversammlung vom 8. Dezember, dem geänderten Voranschlag mit unverändertem Steuerfuss von 80 Prozent zuzustimmen. Die in ihrer Stellungnahme vom 1. November geäusserten Überlegungen zur finanziellen Entwicklung der Gemeinde würden ungeachtet der Änderungen ihre Gültigkeit behalten, so die RPK.(pfr)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch