Zum Hauptinhalt springen

Römisches Reich im Sihlwald

Das Langnauer Turbine Theater führt «Romulus der Grosse» in freier Natur auf.

Von Philipp Kleiser Sihlwald – Einmal im Leben Kaiser sein – Peter Niklaus Steiner spürt die Anspannung, ist aufgeregt. «Genau so, wie sich das vor einer Premiere gehört», sagt er. Steiner spielt die Hauptrolle in der Freilichtinszenierung «Romulus der Grosse», das am Freitag im Besucherzentrum Sihlwald Premiere feiert. Es ist die 22. Eigenproduktion des Langnauer Turbine Theaters. Und sie ist für Steiner und die anderen Schauspieler eine Herausforderung. Erst seit dem 1. Juli probt das Ensemble im Originalgelände im Sihlwald. Es bleibt wenig Zeit, alles einzurichten. In «Romulus der Grosse» erzählt Friedrich Dürrenmatt eine frei erfundene Geschichte über Romulus Augustus, den letzten Kaiser Roms. Die Goten, ein germanisches Volk, marschieren im 5. Jahrhundert in das Römische Reich ein. Romulus aber widmet sich lieber seiner Hühnerzucht, als dem Feind Gegenwehr zu leisten. Die verbliebenen Minister, seine Frau Julia und der Schwiegersohn Ämilian lehnen sich gegen den Kaiser auf. Jede Revolte gegen den Kaiser aber schlägt fehl, bis der germanische Fürst Odoaker tatsächlich vor den Toren der kaiserlichen Villa steht.Das Turbine Theater hat für das Stück auf bewährte Kräfte zurückgegriffen. Der Adliswiler Kamil Krejci führt nicht nur Regie, sondern spielt auch den Germanenfürsten Odoaker. Weitere bekannte Gesichter sind etwa Brigitte Schmidlin, Flavio Dal Molin oder Beat Gärtner. Es sei zwar nicht das Ziel, ein fixes Ensemble zu bilden, sagt Steiner: «Doch Kamil und ich haben natürlich Leute, mit denen wir gerne arbeiten.» Solange es gut laufe und die Schauspieler beim Publikum ankämen, mache man gerne so weiter.Seit einem Jahr arbeitet das Turbine Theater mit der Stageart Musical & Theatre School zusammen, die in Adliswil beheimatet ist und eine praxisorientierte Musical- und Schauspielschule anbietet. Dieses Jahr spielen und singen vier Schüler an der Inszenierung mit, drei weitere agieren in kleineren Rollen. (pkl) Premiere: Fr., 8. Juli, 20 Uhr, im Pavillon Besucherzentrum Sihlwald. Weitere Aufführungen: Sa., 9. Juli; So., 10. Juli; Mi., 13. Juli, bis Sa., 16. Juli; Mi., 20. Juli, bis So., 24. Juli; Di., 26. Juli, bis So., 31. Juli, 20 Uhr Reservationen: www.turbinetheater.ch oder unter 079 303 19 53. Vorverkauf auch am SZU-Bahnhof Langnau-Gattikon und unter Tel. 044 206 46 69. Schauspieler des Turbinen Theaters proben für «Romulus der Grosse» in der freien Natur. Foto: PD

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch