Zum Hauptinhalt springen

Redin und Heim Schweizer Meister

Eiskunstlauf – Mikaël Redin (21, EC Küsnacht) hat in Zug seinen ersten nationalen Titel gewonnen. Der zweite Zürcher Hoffnungsträger Moris Pfeifhofer (Niederglatt) musste sich mit Rang 4 begnügen. Bei den Frauen wurde Bettina Heim (21, Herisau) erstmals Schweizer Meisterin. Sie verwies die 16-jährige Romy Bühler (Gockhausen) auf den 2. Platz. Chancen auf eine Teilnahme an der Heim-EM im Januar in Bern haben jedoch weder Redin noch Heim, denn neben der SM zählt zu 40 Prozent die höchste an einem internationalen Wettkampf erzielte Punktzahl. So erhält der SM-Zweite Laurent Alvarez den fixen Startplatz, Stéphane Walker (SM-Bronze) und Pfeifhofer müssen die Qualifikation bestreiten. Bei den Frauen nimmt Bühler den Platz in der Preliminary Round ein. Für den Hauptwettkampf ist die am Fuss verletzte Sarah Meier (Bülach) gesetzt.(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch