Zum Hauptinhalt springen

Pont des Arts in Fehraltorf überlegen

An den Pferderennen in Fehraltorf wurde Pont des Arts seiner Reputation gerecht und gewann das Hauptflachrennen unter Frédéric Spanu. Vor 12 000 Zuschauern übernahm der Hengst des Ehepaars Kräuliger sofort die Spitze. Er liess zwar seinen Trainingsgefährten Nightdance Paolo an sich herankommen, verteidigte aber die Spitzenposition mühelos und setzte sich im Einlauf unwiderstehlich ab. Er gewann mit zweieinhalb Längen Vorsprung schliesslich leicht. Sein Trainer Andreas Schärer hatte Pont des Arts erst im letzten Moment auf die Rennbahn gebracht, weil er sonst zu nervös geworden wäre. (Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch