Zum Hauptinhalt springen

Polizei verhaftet zwei Einbrecher

Richterswil/Wädenswil – Die Kantonspolizei verhaftete in der Nacht auf Montag in Wädenswil zwei Rumänen, die in Richterswil in der gleichen Nacht in ein Einfamilienhaus eingebrochen waren. Wie die Polizei gestern mitteilte, wird geprüft, ob die beiden Männer im Alter von 23 und 40 Jahren für weitere Straftaten infrage kommen. Auf die Schliche gekommen ist die Polizei den Rumänen am Sonntagabend kurz nach 22 Uhr, als eine Patrouille der Polizeien von Horgen und Wädenswil in Richterswil einen falsch parkierten Personenwagen überprüfte. Dabei fielen den Polizeibeamten zwei Männer auf, die beim Anblick des Polizeiautos davonrannten. Als danach die Meldung einging, in Richterswil sei in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden, verstärkte die Polizei ihre Anstrengungen. Mit Erfolg: Um 3 Uhr konnten Kantonspolizisten beim Bahnhof Wädenswil zwei Männer verhaften, die Diebesgut mit sich trugen – und einen Schlüssel, der zum falsch parkierten Auto in Richterswil passte. (nus)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch