Zum Hauptinhalt springen

Peter Stutz aus Embrach ist Kantonsrat Orell Füssli kommt ins Flughafen-Shopping Hinterdorfstrasse wird bis auf weiteres gesperrt

Nachrichten Neuer SP-Parlamentarier Zürich/Embrach – Der Bezirk Bülach hat einen neuen Kantonsrat. Peter Stutz (SP) aus Embrach ist als Mitglied des Kantonsparlaments als gewählt erklärt worden. Das teilte der Kanton gestern mit. Stutz tritt die Nachfolge der zurückgetretenen Regula Götsch Neukom aus Kloten an. Der 43-jährige Pflegefachmann, der als Leiter Pflege arbeitet, war erstes Ersatzmitglied auf der SP-Liste des Wahlkreises XVII (Bezirk Bülach). (dns) Neue Filiale Zürich/Flughafen – Die Buchhandlung Orell Füssli eröffnet am Flughafen eine Filiale. Ab März 2011 wird eine Buchhandlung auf 200 Quadratmeter Fläche im öffentlichen Bereich vor der Bordkarten-Kontrolle betrieben. Das Sortiment wird auf die spezifischen Bedürfnisse der Mitarbeitenden des Flughafens und der flughafennahen Betriebe, der Anwohner und Berufstätigen in der Umgebung sowie auf Reisende zugeschnitten sein, wie die Firma gestern mitteilte. Ausserdem gibt Orell Füssli den Standort im Niederdorf im Februar auf und konzentriert sich in Zürich neu auf fünf Verkaufsstandorte. (TA) Otelfingen Otelfingen – Ab Montag, 4. Oktober, gibt es auf der Otelfinger Landstrasse eine Änderung in der Verkehrsführung. Für den Bau des nordseitigen Kreisels und der Werkleitungen wird der Verkehr neu über die Südseite der Landstrasse geführt. Bisher war die Nordseite offen. Im Bereich der Kreuzung Landstrasse/Würenloserstrasse regelt eine Lichtsignalanlage den Verkehr. Weiter muss die Einmündung der Hinterdorf- in die Landstrasse gesperrt werden. Der Dorfteil nördlich der Landstrasse wird vorübergehend über die Vorderdorf- und die Boppelserstrasse erschlossen. Die provisorischen Fussgängerverbindungen bleiben weiterhin bestehen. Diese Neuregelung der Verkehrsführung dauert voraussichtlich bis Ende November. (ssi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch