Zum Hauptinhalt springen

Im Juni 2011 wird das Werkheim eingeweiht

Uster – Der Erneuerungsbau des Werkheims Uster ist abgeschlossen. Die Bewohner haben ihre Sachen gepackt und sind in die neuen Wohnungen eingezogen. Im Gegensatz zur früheren Spitalstruktur mit einem Mittelgang sind die Räume jetzt wie in einer modernen Wohnung angeordnet. Alle Bereiche des Werkheims haben nun die Umzüge hinter sich. Das war eine logistische Herausforderung, mussten doch alle Dienstleistungen ohne Unterbrüche gewährleistet werden. Momentan wird nur noch am öffentlichen Restaurant gebaut. Es soll im Frühling den Betrieb aufnehmen. Die Event-Räume auf der Südseite des Gebäudes können hingegen bereits genutzt werden für Seminare, Bankette oder Konzerte. Sie verfügen über eine moderne Infrastruktur auch betreffend Audiovision und werden vermietet. Eingeweiht werden soll das erweiterte Werkheim nach Abschluss der drei Jahre dauernden Bauarbeiten mit einem Fest vom 24. bis 26. Juni 2011. (gau)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch