Zum Hauptinhalt springen

Garage ging in Flammen auf: Hoher Sachschaden Schnaps an Jugendliche verkauft: Sechs Anzeigen

Nachrichten Brand Hofstetten – Bei einem Garagenbrand in Hofstetten ist am Freitagnachmittag ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand. Kurz vor 17 Uhr ging bei der Kantonspolizei die Meldung ein, dass im Weiler Scheunberg eine freistehende Doppelgarage brenne. Die Feuerwehr Eulachtal und die Berufsfeuerwehr Winterthur hatten das Feuer rasch unter Kontrolle. Trotzdem wurden die Garage und die darin aufbewahrten drei Roller total zerstört. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Gemäss dem Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei kann Brandstiftung jedoch ausgeschlossen werden. (TA) Testkäufe Winterthur – Die Stadtpolizei Winterthur hat am Donnerstagabend zehn Testkäufe in Bars, Tankstellen und Geschäften durchgeführt. Sechs Betriebe wurden dabei angezeigt – sie hatten verbotenerweise Jugendlichen Schnäpse verkauft. Wie die Polizei mitteilt, werden weitere Testkäufe vorgenommen. (saz)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch