Zum Hauptinhalt springen

Erster öffentlicher Golfplatz im Bezirk Horgen

Am Montag öffnet in Thalwil eine 3-Loch-Anlage. Wädenswil bekommt in wenigen Wochen eine neue Driving Range.

Von Philipp Kleiser Thalwil/Wädenswil – Die 3-Loch-Anlage bei der Sportanlage Brand in Thalwil wird der erste öffentliche Platz am linken Zürichseeufer sein. Besitzer Hans Henrik Sando ist vom Potenzial der Anlage überzeugt. Sein Enthusiasmus wird von Zahlen bestärkt: Sein Golf-Club Thalwil hat bereits 410 Mitglieder, und auf der benachbarten Driving Range hauen bereits täglich bis zu 300 Personen die Bälle Richtung Fangnetz. Im Geschäft mit dem Golfball mitmischen wird im Bezirk Horgen künftig auch die Migros. Der neue Golf-Campus in der Beichlen soll ab Mitte Mai spielbereit sein. 38 Abschlagplätze stehen zur Verfügung, dazu auch ein Putting Green sowie eine Kurzspielanlage. Dort können das Chippen und das Bunkerspiel geübt werden. Für Migros-Sprecher Rolf Fuchs beissen sich die beiden Anlagen nicht: «Die Nachfrage nach Golf in der Region beurteilen wir als sehr gross.» An welchem Tag genau die ersten Bälle abgeschlagen werden können, ist noch nicht klar, sagt Fuchs: «Da redet auch das Wetter noch mit.» Sicher ist dagegen, dass der Golf-Campus am 4. und 5. Juni zum Tag der offenen Golf-Tür einlädt.Nicht in die Karten blicken lassen will sich die Migros in Sachen 18-Loch-Anlage in der Beichlen. Es gebe aktuell keine Neuigkeiten zu berichten. Die Migros befindet sich weiterhin in Verhandlungen mit den Landeigentümern. Das bestätigt indirekt der Wädenswiler Stadtrat Heini Hauser (SVP). Konkrete Pläne sind dem Stadtrat noch nicht vorgestellt worden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch