Zum Hauptinhalt springen

Einbrecher legten Feuer

Volketswil – Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag in Volketswil in einem Klubhaus Feuer gelegt und dabei einen Sachschaden von mehreren 10 000 Franken verursacht. Verletzt wurde niemand. Die Einbrecher wuchteten die Eingangstüre auf und drangen so in das Klubhaus bei der Sportanlage Gries ein. Sie durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Offenbar, um möglicherweise vorhandene Spuren zu vernichten legten die Täter ein Feuer, bevor sie das Gebäude wieder verliessen. Als der Einbruch am frühen Morgen bemerkt wurde, waren die Flammen bereits von selbst erloschen. Die umfangreiche Spurensicherung wurde von Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich und des Forensischen Instituts Zürich durchgeführt.(TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch