Zum Hauptinhalt springen

Die russische Herzogin

Tipp Kloten Petra Durst-Benning präsentiert am kommenden Donnerstag ihren neuen Roman in der Stadtbibliothek Kloten. Die Geschichte der Zarentochter geht weiter. Anfang September erschien die Fortsetzung «Die russische Herzogin», nun liest die Autorin aus ihrem neusten Werk. Nicht immer hält das Leben das, was es verspricht – das muss auch Zarentochter Olga erkennen: Die Königskrone lässt ewig auf sich warten, und ihre Ehe mit Prinz Karl bleibt kinderlos. Als der Zar sie bittet, ihre Nichte Wera in Stuttgart aufzunehmen, willigt Olga freudig ein. Was sie nicht weiss: Das Kind ist verhaltensgestört und sehr anstrengend, in Russland wollte man es loshaben. Olga setzt alles daran, aus Wera einen glücklichen Menschen zu machen. Beide Frauen müssen viele Träume begraben. Aber ihre Freundschaft hilft ihnen, neue Wege zu gehen und dem Leben etwas Glück abzutrotzen. Stadtbibliothek, Donnerstag, 20 Uhr. Eintritt: 15 Franken, Reservationen unter Tel. 044 813 11 88.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch