Zum Hauptinhalt springen

Der Wasserstand des Sees ist weit unter dem Alarmwert

Horgen Obwohl der Zürichsee manchenorts bereits über die Ufer schwappt und für die nächsten Tage teilweise ergiebige Niederschläge vorhergesagt sind, besteht kein Grund zur Beunruhigung. Auf einer von 1 bis 10 ansteigenden Gefahrenkarte erreicht der Wasserstand erst einen Wert von 2 bis 3. Auch der Schiffs- und Fährbetrieb ist noch lange gewährleistet – nur der Obersee bleibt den grössten Schiffen verwehrt. – Seite 15

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch