Zum Hauptinhalt springen

Deckeneinstürze in den letzten 25 Jahren

12. April 2011: Beim Deckeneinsturz im Erlebnisbad Bernaqua im Westen von Bern werden drei Personen verletzt.24. Februar 2009: Das Dach und ein Teil der Mittelwand einer Turnhalle in St. Gallen stürzen in der Nacht ein. Zum Unglückszeitpunkt befindet sich niemand im Gebäude.2008/09: Innerhalb von acht Monaten stürzen in den Waadtländer Gemeinden La Tour-de-Peilz, Vallorbe und Bex in Schulhäusern Decken ein. Verletzt wird niemand.10. Dezember 2007: Beim Betonieren einer Tiefgaragendecke in Strengelbach AG stürzt die Decke ein, zwei Bauarbeiter kommen ums Leben.27. November 2004: Bei einem Brand in einer Tiefgarage in Gretzenbach SO stürzt die Decke ein. Sieben Feuerwehrleute kommen ums Leben.7. März 1986: Bei einem Deckeneinsturz in Urdorf ZH wird ein Bauarbeiter getötet, fünf werden verletzt.9. Mai 1985: Im Hallenbad von Uster ZH stürzt abends die aufgehängte Betonspritzdecke herab. Zwölf Menschen kommen bei dem Unglück ums Leben. (SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch