Zum Hauptinhalt springen

Coop in Zumikon kann gebaut werden

Im Zumiker Ortsteil Waltikon könnte schon bald ein neues Einkaufs- und Dienstleistungszentrum entstehen. Der Streit um den Bau der Coop-Filiale am ehemaligen Standort der Opel-Garage Schweizer ist nach fast zwei Jahren beigelegt. Die Bauvorschriften im Gewerbegebiet Schwäntenmos hatten eine Umsetzung der Pläne bisher verhindert. Wie der Gemeinderat gestern mitgeteilt hat, ist ein Rekurs gegen eine Änderung der Bau- und Zonenordnung (BZO) im Schwäntenmos zurückgezogen worden. Die Änderung war im Dezember 2009 von der Gemeindeversammlung beschlossen worden. Sie legte fest, dass die Verkaufsfläche von neuen Ladengeschäften in der Gewerbezone maximal 500 Quadratmeter betragen dürfe. Allerdings gewährte der Souverän eine Ausnahme: Wie auf dem Areal der bestehenden Migros-Filiale sollten auch auf dem Areal der Garage Schweizer maximal 1500 Quadratmeter erlaubt sein – womit Migros-Konkurrent Coop an seinen Plänen festhalten konnte. Die Sorge vor einer weiteren Verkehrszunahme bewog aber einen Bürger, den Entscheid der Gemeindeversammlung vor der Baurekurskommission juristisch anzufechten. Der Bürger hatte nun offenbar ein Einsehen. Wenig glücklich ist der Gemeinderat: Gemeindeschreiber Thomas Kauflin verhehlt nicht, dass man der Aussicht auf ein neues Einkaufszentrum skeptisch gegenübersteht. (lsc)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch