Zum Hauptinhalt springen

Auf den Spuren der Neophyten

Tipp Schwerzenbach Eine Führung, bei denen den Neophyten auf die Spur gegangen wird, findet am Donnerstag, 22. Juli, um 18.30 Uhr, ab dem Treffpunkt Bahnhof, statt. Neophyten werden Pflanzen genannt, die hier wachsen, aber ursprünglich nicht heimisch waren. Einige von ihnen – die invasiven Neophyten – sind unerwünschte oder sogar schädliche «Einwanderer». Die bekannte und beliebte Goldrute ist ein Beispiel dafür. Die Teilnehmer werden gemeinsam aktiv in diesem botanischen Krimi, kommen den Eindringlingen auf die Spur und erfahren dabei vielerlei Kurioses aus der Welt der Pflanzen. (TA) Donnerstag, 22. Juli, 18.30 Uhr, Bahnhof.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch