Zum Hauptinhalt springen

Arbeiten waren teurer Post weiterhin offen 250 000 Franken für Strasse

Kulturhistorische Objekte Grüningen – Die Gemeinde Grüningen hat das Inventar der kulturhistorischen Objekte überarbeiten lassen. Dies war 12 000 Franken teurer als geplant, die Gesamtkosten liegen bei 50 000 Franken. Der Gemeinderat hat die Überschreitung genehmigt, wie er mitteilt. Die Mehrkosten seien auf die umfassende geschichtliche Aufarbeitung der Datenblätter zurückzuführen. (nis) Bauarbeiten Fällanden – Das Gebäude der Post Fällanden wird bis Mitte September umgebaut. Dabei wird das nicht mehr benötigte Untergeschoss abgetrennt und für die Vermietung an Dritte vorbereitet, heisst es in eine Mitteilung der Post. Die Poststelle sei aber normal geöffnet und die Bedienung der Kundschaft sei nicht beeinträchtigt. Lärmige Arbeiten würden wenn möglich ausserhalb der Öffnungszeiten durchgeführt. (nir) Schäden beheben Wila – Im laufenden Jahr werden für die Sanierung diverser Gemeindestrassen 250 000 Franken investiert. Gestützt auf eine Strassenzustandserhebung hat der Gemeinderat sein diesjähriges Strassensanierungsprogramm erstellt. Dabei sollen einerseits ganze Strassenabschnitte saniert, andererseits aber auch notwendige Belagsflicke, Randsteinsanierungen, Schachthöhenanpassungen und weitere kleinere Ausbesserungen gemacht werden. Mit den Arbeiten wurde Anfangs Juli begonnen. (anf)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch