Zum Hauptinhalt springen

Goldman Sachs mit Gewinn

Banken Die amerikanische Grossbank Goldman Sachs hat trotz der Finanzkrise den Gewinn im zweiten Quartal unerwartet kräftig auf 2,7 Milliarden Dollar gesteigert. Vor allem der Handel mit Währungen, Rohstoffen und festverzinslichen Anlagen boomte. Die Bank wies für das zweite Quartal einen Umsatz von 13,8 Milliarden Dollar aus nach 9,4 Milliarden vor einem Jahr.Schon im ersten Quartal 2009 hatte die New Yorker Bank mit einem Milliardengewinn überrascht. Für das erste Vierteljahr 2009 meldete das Institut im April einen Gewinn von 1,66 Milliarden Dollar. Goldman Sachs ist verglichen mit anderen US-Banken recht glimpflich durch die mittlerweile zwei Jahre andauernde Finanzkrise gekommen. Die Bank wies zwar im letzten Quartal 2008 zum ersten Mal seit ihrem Börsengang 1999 einen Verlust aus, schrieb aber im Gesamtjahr mit einem Milliardengewinn schwarze Zahlen. (ap)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch