Zum Hauptinhalt springen

Bankenvertreter treffen sich in Vaduz

Schweiz Eine Delegation der Schweizerischen Bankiervereinigung hat gestern in Vaduz mit einer Delegation des Liechtensteinischen Bankenverbandes aktuelle Fragen erörtert. Schwerpunkte bildeten die Frage der Kooperation in Steuerangelegenheiten sowie die Stabilität der Banken. Die beiden Bankenverbände hätten die Bereitschaft ihrer Regierungen begrüsst, die globalen OECD-Standards in Steuerfragen anzuwenden, und diese in ihren diesbezüglichen Bestrebungen unterstützt, teilte der Liechtensteinische Bankenverband mit. Mit ihren Anstrengungen unterstrichen die beiden Länder ihren Willen, in Steuerfragen nach Vorgaben der OECD zu kooperieren und mit befreundeten Staaten im Sinne eines gegenseitigen Interessenausgleichs tragfähige Lösungen zu finden. Die Gesprächspartner hätten die verstärkte Kooperation in Steuerangelegenheiten aber auch als Beitrag zur Verminderung der Auswirkungen der gegenwärtigen Finanzkrise verstanden. Sowohl die Schweiz wie auch Liechtenstein würden im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten Verantwortung für den europäischen Banken- und Finanzplatz übernehmen. (ap)>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch