Zum Hauptinhalt springen

Keine Fraktion von GFL/GLP

Stadt BernDie GFL/EVP-Fraktion und die Grünliberalen sind nach einem Gespräch zum Schluss gekommen, dass sie in der kommenden Legislatur keine Fraktion bilden wollen. «Wir sind uns zwar in vielen Fragen einig», sagt GFL/EVP-Fraktionschef Peter Künzler. Aber die Grünliberalen seien nicht bereit, die Gemeinderäte von Rot-Grün-Mitte (RGM) zu unterstützen, wie dies die GFL tue, sagt Künzler. «Wir sind nicht nur gegen eine Unterstützung der RGM-Gemeinderäte, sondern auch gegen ein Zusammengehen mit einer Partei des RGM-Forums», sagt Michael Köpfli, Co-Präsident der GLP Stadt Bern. Die Grünliberalen seien aber auch nicht «bürgerlich», sondern «liberal». Die vier Stadtratsmitglieder der GLP wollen nun eine eigene Fraktion bilden, die je nach Thema mit unterschiedlichen Partnern zusammenarbeitet. «In der Finanzpolitik gibt es durchaus Überschneidungen mit bürgerlichen Parteien», sagt Köpfli. (bob) >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch