Zum Hauptinhalt springen

Keine Bühne für Junge

Gestern lehnte der Stadtrat einen Vorstoss der SP-Stadträte Ruedi Keller und Beat Zobrist ab, der vorsah, die Kornhausbühne dem Verein Junge Bühne Bern (JBB) zur Verfügung zu stellen – und den Mietzins zu erlassen. Die JBB sei eine professionelle Jugendkultur- und Kulturvermittlungsorganisation, führten die Befürworter an. Der Rat unterstützen aber nur einzelne Punkte des Postulats: So soll die Stadt der JBB helfen. (jäg) >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch